Terrarienbeschichtung

 

Vorher

 

Nachher

 

Die Notwendigen Produkte finden sie HIER

 

 

 

Hier möchten wir ihnen zeigen wie ihr Terrarium mit unserem Beschichtungssystem auf 2K-PU Kleber Basis ausschaut.

Unser 2K-PU Kleber ist in ausgehärtetem Zustand als Unbedenklich einzustufen. Der Kleber wird im Wohnberreich eingesetzt und ist dafür zugelassen.

 

Das Terrarium kann mit den unterschiedlichsten Materialien strukturiert werden.

Wir benutzen Styropur welcher in das Becken geklebt wird. Anschliessend kann man mit verschiedenen Werkzeugen die Struktur aus dem Styropur rausarbeiten.

Nachdem alles soweit fertiggestellt ist kann man mit der Beschichtung beginnen.

Dazu wird unser 2K-PU Kleber nach Anleitung angerührt und mit einem Pinsel aufgetragen.

Nachdem alle Seiten deckend mit dem Kleber beschichtet wurden kann mit der Beflockung begonnen werden.

 

Wir beflocken mit einem Humusgemisch aus unterschiedlichen Substraten welches mit Moossporen angeimpft wird um die Moosbildung später auf den Wänden zu beschleunigen.

 

Nach dem Beflocken dauert es 24 Stunden bis der Kleber vollständig ausgehärtet ist.

Danach wird der überschüßige Humus entfernt und das Terrarium mit warmem Wasser gewässert. Nun kann Bepflanzt werden.

 

Natürlich können sie den 2K-PU Kleber auch mit anderen Materialien beflocken. Z.b. Sand für Wüstenterrarien.

 

Wir wünschen ihnen viel Spass beim modelieren und stehen ihnen bei Bedarf mit Rat und Tat zur Seite.

 

 

Eine tolle Videoanleitung finden sie HIER

 

Eine sehr gute Beschreibung finden sie auch auf der Website von Markus Alfter